Ich steh' einfach nicht auf gepimpt...

Marketingweisheiten im Baumarkt

Kennen Sie den Film “Er steht einfach nicht auf Dich.”? Nein? Unbedingt anschauen (als Single-Lady sowieso. Aber das ist ein anderes Thema... ).
Meine Lieblingsstelle im Film ist die, wo Janine und Ben im Baumarkt beim Parkett/Laminat sind. Es spielt sich (in etwa) folgender Dialog ab:
Janine: "Das ist nicht Holzparkett?" Ben: "Nein. Es sieht genauso aus aber kostet nur einen Bruchteil." Janine: "Ich will trotzdem echtes Holz." Ben: "Was?! Du weisst doch nicht mal, welches das ist!" Janine: "Darum geht’s doch gar nicht!" Ben: "Worum geht es dann?" Janine: "Ich mag nicht, dass es versucht, so auszusehen wie Holz. Wenn es kein Holz ist, dann soll es auch nicht so tun, als wär’ es Holz!

Das ist eine Lüge! Es soll einfach ehrlich sein, was es wirklich ist."

Immer wieder fällt mir auf, wie viele Unternehmen zu Laminat werden, wenn sie “Marketing” machen. Da wird gepimpt, was das Zeug hält. Da wird gefaked und poliert, bis alles glänzt - auch das, was matt schöner wäre... - und manchmal wird sogar skrupellos geklaut und abgekupfert. Das Endergebnis hat meist kaum mehr etwas mit der Realität zu tun. Manchmal möchte ich da laut schreien:

Hör auf damit! Sei doch so, wie Du bist!

Jeder Mensch ist ein Geschenk für die Welt. Jeder bringt einen einzigartigen Strauss an Fähigkeiten, Erfahrungen und Wissen mit. Diese unverwechselbare Kombination aus Einmaligkeiten macht eine Unternehmung doch überhaupt erst aus!
Wer sich nach aussen anders darstellt, als er in Wirklichkeit ist, mag im ersten Moment vielleicht tatsächlich Kunden und Bewerber anziehen. Doch irgendwann werden sie den Betrug durchschauen und dann nicht nur - meist auf Nimmerwiedersehen - verschwunden sein, sondern auch entsprechend über das Erlebte und die Verantwortlichen reden.
Für dumm verkauft werden mögen Menschen nunmal gar nicht! Und warum das Ganze? Nur, weil die Unternehmung ihren wahren Schatz nicht erkennt und denkt, dass sie nur dann Erfolg haben kann, wenn sie sich “besser” - fortschrittlicher, fairer, kundenfreundlicher, sozialer, professioneller, günstiger, kompetenter,... - gibt, als sie ist.
Unzufriedene Mitarbeiter? Miese Stimmung? Ständige Reklamationen? Dann suchen Sie die Ursachen und arbeiten Sie ehrlich an einer Veränderung und nehmen Sie Ihre eigene Person dabei nicht aus! (Dafür kann man sich auch Unterstützung holen...)
Nicht die höchsten Löhne und tollsten Arbeitsbedingungen? Dann stehen Sie dazu und heben Sie hervor, was Sie wirklich bieten können. Sollte sich da nichts finden lassen, ist es höchste Zeit für Veränderung und dafür, sich die oben erwähnte Unterstützung zu holen...
Ja, stimmt: echte Veränderung kann etwas dauern! Aber nur, wer den ersten und dann den zweiten und dritten und jeden einzelnen weiteren Schritt auf seinem Weg SELBST geht - einen nach dem andern -, kann eine echte IDENTITÄT erschaffen, mit der auch andere unverwechselbare Dienstleistung und dauerhafte Werte verbinden.
Einzigartig. Wertvoll. Echt.
Holz hat eine selbst er-LEBT-e Geschichte. Laminat hingegen ist tot.

Seien Sie Holz, nicht Laminat!*

*Der Ordnung halber: Kann sein, dass das ein Zitat aus dem Film ist.....


Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Dewey Magby (Mittwoch, 01 Februar 2017 18:04)


    You've made some decent points there. I checked on the web for additional information about the issue and found most people will go along with your views on this website.

  • #2

    Wanda Hartmann (Freitag, 03 Februar 2017 10:06)


    It's perfect time to make a few plans for the future and it is time to be happy. I've learn this publish and if I could I want to counsel you some interesting things or suggestions. Perhaps you could write next articles relating to this article. I desire to read more issues approximately it!

  • #3

    Luis Matthes (Samstag, 04 Februar 2017 14:22)


    Hi my friend! I wish to say that this article is awesome, nice written and come with almost all important infos. I'd like to look extra posts like this .

  • #4

    Ethelyn Mcferren (Sonntag, 05 Februar 2017 02:02)


    Asking questions are genuinely pleasant thing if you are not understanding anything fully, but this post offers pleasant understanding yet.

  • #5

    Garnet Packard (Sonntag, 05 Februar 2017 15:05)


    Peculiar article, totally what I wanted to find.

  • #6

    Landon Drewes (Sonntag, 05 Februar 2017 20:45)


    Great beat ! I would like to apprentice while you amend your web site, how could i subscribe for a blog website? The account aided me a acceptable deal. I had been tiny bit acquainted of this your broadcast offered bright clear idea

  • #7

    Linda Wollman (Montag, 06 Februar 2017 02:44)


    What a information of un-ambiguity and preserveness of precious familiarity on the topic of unpredicted feelings.

  • #8

    My Vandehey (Montag, 06 Februar 2017 03:06)


    These are really great ideas in concerning blogging. You have touched some fastidious factors here. Any way keep up wrinting.

  • #9

    Randa Heppner (Montag, 06 Februar 2017 07:07)


    I truly love your site.. Very nice colors & theme. Did you develop this web site yourself? Please reply back as I'm attempting to create my own site and want to learn where you got this from or exactly what the theme is named. Cheers!

  • #10

    Kelvin Phong (Dienstag, 07 Februar 2017 04:04)


    Fantastic post but I was wondering if you could write a litte more on this topic? I'd be very grateful if you could elaborate a little bit more. Kudos!

  • #11

    Ulysses Calder (Dienstag, 07 Februar 2017 15:00)


    I every time used to read post in news papers but now as I am a user of internet so from now I am using net for posts, thanks to web.

  • #12

    Felix Sampson (Donnerstag, 09 Februar 2017 09:17)


    Hi there, just became aware of your blog through Google, and found that it is really informative. I'm going to watch out for brussels. I will be grateful if you continue this in future. Numerous people will be benefited from your writing. Cheers!