Worte, Bilder & Emotionen: meine Methoden

einfach.fundiert

Keine Frage: Fachkompetenz, Rationalität und eine zukunftsorientierte Strategie sind wichtig auf dem Weg zum Erfolg.

Doch so richtig kraftvoll und nachhaltig werden Ergebnisse erst, wenn es gelingt, Hindernisse, die uns im Weg stehen, dauerhaft zu neutralisieren und unsere Ressourcen gezielt zu "boosten".

 

Deshalb gehören zu meinem Coaching & Sparring nebst Analyse, Strategie und Fachwissen immer auch hoch wirksame und bewährte Instrumente - wie z.B. Logosynthese, die Arbeit mit Neurobildern und -bäumen oder Techniken aus dem Mentaltraining- , die auch "das Unbewusste" mit ins Boot holen. 

 

Denn erfolgreiche SportlerInnen und UnternehmerInnen wissen:

Wo Technik, Training und mentale Stärke zusammen kommen, können auch hoch gesteckte Ziele erreicht werden. 

 



Neurowissenschaftliche Studien bestätigen: Worte und Bilder erzeugen Emotionen, die Reaktionen und Handlungen hervorrufen. Worte und Bilder bauen damit eine Brücke zu unserem Unterbewusstsein, wo emotionale Erfahrungen mitsamt "automatisierter" Reaktionen darauf gespeichert sind. 

Belastende oder einschränkende Erfahrungen wirken dabei oft als unbewusste (aber umso stärkere) Stress verursachende Antreiber, blockierende Überzeugungen oder Ängste stellen sich unseren bewussten Zielen als schier unüberwindbare Hindernisse in den Weg. 

Positive Erfahrungen bergen hingegen - ebenso, wie unsere Fähigkeit zur Imagination - so manche geheime Ressource, die wir mit der richtigen Technik bewusst nutzen und ausbauen können.

Dort im Unterbewusstsein liegt also der Schlüssel zu innerer Freiheit, zur Entfaltung unserer Potentiale, zu unserem persönlichen Erfolg. 



Bitte beachten Sie:

Auch wenn hochwirksame Methoden zum Einsatz kommen, so ersetzt die Zusammenarbeit mit KanaNda GmbH niemals einen Besuch beim Arzt! 

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei medizinische Diagnosen stelle und keine Heilungsversprechen gebe.

Wenn Sie sich zum Zeitpunkt unserer Zusammenarbeit in medizinischer oder psychotherapeutischer Behandlung befinden, unterbrechen Sie diese auf keinen Fall und informieren Sie mich ggf. darüber.