Katrin Kaden . Persönlich

Meine Vision und Motivation

 

Ich möchte mit KMU Unternehmern und Führungspersonen zusammen ein Umfeld schaffen, in dem Menschen ihre Fähigkeiten und Potentiale mit Freude leben und entfalten können.

 

Wozu?

KMU bilden mit einem Anteil von 99.7% der Schweizer Unternehmen (BFS 2018) die Basis unserer innovativen, wirtschaftsstarken Gesellschaft.

Sie beschäftigen Dreiviertel aller Arbeitnehmenden in der Schweiz. Nur wenn sie diesen Menschen ein attraktives Arbeitsumfeld bieten, in dem sie sich entwickeln und entfalten können, bleibt der Wirtschaftsstandort Schweiz auch in Zukunft wettbewerbsfähig und stark.

 

 

Warum?

Weil Menschen, die mit Freude und Herzblut arbeiten und ihr Potenzial leben können, motivierter, gesünder und leistungsfähiger sind.

Weil diese Menschen nicht nur ermutigende Vorbilder sind, sondern auch für ihre Arbeitgeber mit ihrer Kompetenz, Motivation und Innovations-Fähigkeit ein wichtiger Erfolgsfaktor sind.
Weil weniger Stress und Frust auch weniger Konflikte, Missverständnisse, Fehler und Krankheit (z.B. Burnout oder Herz-Kreislaufkrankheiten) verursachen. Die gesparten Kosten entlasten nicht nur die Rechnung der Unternehmen, sondern auch der Allgemeinheit.  

 


Wozu?

Für eine gesunde Gesellschaft, in der kreative, leistungsfähige Menschen gerne Verantwortung in auf Nachhaltigkeit ausgerichteten, wertschätzenden und -vollen Unternehmen tragen; eine Gesellschaft, in der Menschen ihr Potenzial zum Wohle aller entfalten.

 

Warum?

Weil ich gerne in so einer Welt leben möchte. 


Was mir wichtig ist

 

Qualität & Nachhaltigkeit
Fundierte Aus- und Weiterbildungen und langjährige, breite Erfahrung in Persönlichkeitsentwicklung, Ausbildung von HR Fach- und Führungskräften sowie in strategischen Fragen der Unternehmensführung gewährleisten die professionelle, fundierte Unterstützung und nachhaltigen Erfolge meiner KundInnen.

Kooperation 
Gemeinsam Möglichkeiten finden motiviert und ist ein Booster für kreative Lösungen. Deshalb schätze ich mein Netzwerk an sorgfältig ausgewählten Experten. Die Zusammenarbeit mit ihnen ermöglicht eine optimale individuelle Beratung und Begleitung meiner KundInnen auch über die Grenzen meiner persönlichen Schwerpunkte hinaus.

 

Es darf leicht gehen

Möglichst einfach und leicht umsetzbar sollen sie sein, die Lösungen sowohl für Employer Branding Projekte als auch für persönliche Veränderung und Entwicklung.

Denn Leichtigkeit ist der Schüssel zu nachhaltigen Ergebnissen.


Wofür ich mich in meiner Freizeit engagiere

Für souveräne KMU

Laut Angaben des Bundesamts für Statistik (BFS) bilden KMU (Unternehmen mit 1-149 Beschäftigten) mehr als 99% der Unternehmen und stellen zwei Drittel der Arbeitsplätze in der Schweiz.

Starke, innovative KMU sind daher das Fundament einer gesunden Gesellschaft.
Es ist mir deshalb ein wichtiges Anliegen, KMU im Rahmen meiner Möglichkeiten zu unterstützen.

Mein Amt als Aktuarin und Verantwortliche für Kommunikation im Vorstand des Gewerbevereins  KMU Waldenburgertal trägt diesem Wunsch Rechnung .

 

Für Chancengleichheit

Auf der einen Seite klagen Unternehmen über Fachkräftemangel, auf der anderen Seite habe ich als alleinerziehende Mutter selbst erlebt, auf welche Schwierigkeiten Frauen stossen, die sich beruflich etablieren möchten.

Dadurch gehen der Schweizer Wirtschaft u.a. viele kompetente Führungs- und Fachkräfte verloren - ein Luxus, den sich eine Gesellschaft nicht auf Dauer leisten kann.
Mein Bedürfnis, andere Frauen dabei zu unterstützen, ihre verschiedenen Rollen erfolgreich unter einen Hut zu bringen und sie zu ermutigen, ihr Potential zu leben, äussert sich in meiner Rolle als Vorstandsmitglied der BPW (Business and professional Women) Baselland.
Dabei steht für mich im Vordergrund, neue Möglichkeiten für Frauen und Männer zu schaffen:
Gleichwertigkeit statt Geschlechterkampf.

 

Für Freude am Singen

"Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder." sagte meine Oma gerne. Singen macht Spass und gibt Energie.

Seit mittlerweile 15 Jahren singe ich im Pop Rock Chor Nightingale'n'Crow in Frenkendorf.

In den schwierigen Zeiten meines Lebens gab mir der Chor stets neue Kraft.
Als Präsidentin der Musikkommission und Vorstandsmitglied möchte ich aktiv dazu beitragen, dass der Chor auch in Zukunft kreative, erfolgreiche Projekte durchführen und die Herzen seiner Mitglieder und Gäste zum strahlen bringen kann.