Was mich antreibt


Schon immer war ich fasziniert davon, wie wir Menschen "ticken":

Wie entsteht das, was wir Persönlichkeit nennen? Was treibt uns an und wieso stehen wir uns manchmal selbst so sehr im Weg? 

Warum ist bei manchen Menschen alles so schwierig und anderen fällt offenbar alles zu?  


Warum laufen so viele Konflikte immer gleich ab, wie entstehen sie und wie kommt man da raus?

Und wie kann man auch in belastenden Phasen und Krisen stark, gesund und ausgeglichen bleiben?

Jeder Mensch hat seine einzigartige Geschichte, sein ganz persönliches Wesen und seine ganz eigenen Ziele. Und für jeden gibt es einen einzigartigen (Lösungs-)Weg. Ihn ein Stück weit gemeinsam zu entdecken, berührt und erfüllt mich mit Freude und Demut.

Als Unternehmerin, Führungsperson und allein erziehende Mutter kenne ich viele der inneren und äusseren Konflikte und Stolpersteine, die es uns im vollbepackten beruflichen und privaten Alltag manchmal schwer machen, ruhig, gelassen und souverän zu bleiben, aus eigener Erfahrung:  

  • Ich kenne den Anspruch, alles richtig und möglichst perfekt zu machen, der uns immer noch mehr strampeln lässt.
  • Ich kenne die Erschöpfung und die Schuldgefühle, wenn wir trotz strampeln doch nicht alle Ansprüche unserer Mitmenschen in Familie und Job erfüllen können.
  • Ich kenne die Selbstzweifel, die aus Konflikten mit fordernden, egozentrischen Menschen entstehen können, und die uns uns zurück ziehen und unser einzigartiges Licht im Inneren verschliessen lassen.
  • Ich weiss sogar, wie es sich anfühlt, morgens vor dem Spiegel verzweifelt zu versuchen, die kahlen Stellen zu verdecken, die der stressbedingte kreisrunde Haarausfall hinterlassen hat.
  • Und ich kenne den Wunsch einzuschlafen und erst wieder aufzuwachen, wenn "alles wieder gut" ist...  und doch jeden Tag weiterzumachen ohne zu wissen, woher die Kraft dazu kommt.

Diese (und andere) Lebens-Erfahrungen sind Teil der Frau, die ich heute bin. Auch dank ihnen bin ich heute in der Lage, Schwierigkeiten, Konflikte und sog. "schlechte" Verhaltensweisen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Neben meinen Ausbildungen und Berufserfahrungen tragen diese zusammen mit meiner Fähigkeit, Menschen in der Gesamtheit ihres Wesens zu erfassen sowie die Dinge mit sanfter Klarheit auf den Punkt zu bringen, dazu bei, mit meinen KundInnen erfolgreich neue Lösungswege zu gehen. 

Denn: 

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."

(Albert Einstein)

Wie ich arbeite



Pragmatisch:

Sie wissen, was Sie nicht mehr wollen? Prima! Das ist der erste Schritt! Wir verschaffen uns Klarheit über Ihre Beweggründe und Werte und definieren konkrete Ziele. Wir entlarven, was deren Erreichung im Weg steht und suchen und neutralisieren die Ursache, bevor wir neue Denk-, Fühl- und Verhaltensweisen trainieren und integrieren.  

Ich höre genau zu, bringe ehrlich und klar meine Beobachtungen auf den Punkt und stelle auch herausfordernde Fragen, die zur Reflexion anregen. 

 

Empathisch:

Die Selbstbestimmung und Integrität meiner KundInnen sind mir höchstes Gebot. Die Gestaltung Ihres Veränderungsprozesses richtet sich deshalb ganz nach Ihren Bedürfnissen, Wünschen und Ihrem Tempo. 

Ich achte die Einzigartigkeit jedes Menschen und seine Empfindungen und verhalte ich mich bei aller Klarheit stets einfühlsam und wertschätzend. 

 

Fundiert:

Solide Aus- und Weiterbildungen, stetige Reflexion und tiefgreifende persönliche Erfahrungen stellen die nachhaltige Effektivität und hohe Qualität meiner Arbeit sicher.

Meine eigene Weiterentwicklung sowohl in fachlicher als auch persönlicher Hinsicht bildet dafür eine selbstverständliche und unabdingbare Basis. 

Wissenswert:


Ich unterstehe der beruflichen Schweigepflicht und halte mich an die Ethikgrundlagen der SGfB.

 

 

Bitte beachten Sie:

Weder die Arbeit mit Logosynthese® noch Neurographik® oder Hypnosetherapie sind als Ersatz für einen Besuch beim Arzt zu betrachten!

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keine medizinischen Diagnosen stelle, keine Medikamente verabreiche und kein Heilungsversprechen gebe.

Eine Veränderung der Medikation oder laufender therapeutischer Massnahmen geschieht ausschliesslich in eigener Verantwortung des Klienten nach Rücksprache mit der entsprechenden medizinischen Fachperson. 

Wenn Sie sich zum Zeitpunkt der Hypnosetherapie in medizinischer oder psychotherapeutischer Behandlung befinden, unterbrechen Sie diese auf keinen Fall und informieren Sie mich darüber.

Mit Ihrem Einverständnis bin ich gerne bereit, mit Ihrer Ärztin oder Therapeutin (mit deren Zustimmung) zusammen zu arbeiten.