Interview mit einer Kundin


A. Breitenöder, Coach aus Dresden, antwortet nach ihrem ersten Counseling-Termin (via Skype):

 

Wie hast Du persönlich vom Counseling profitiert?

Bei mir hat sich eine Menge gelöst. Gemerkt habe ich das dadurch, dass ich mich danach viel freier und unbelasteter gefühlt habe. Da wir auch mit positiven aktivierenden Sätzen* gearbeitet haben, ist bei mir was Tolles passiert: Ich bekam am nächsten Tag ganz unerwartet auf leichte Art und Weise einen Coaching-Auftrag!

 

Was war nach dem Counseling anders als vorher?

Ich fühlte mich, als ob mir eine Last von der Schulter gefallen wäre. Ich hatte auch das Gefühl, mehr mich selbst zu sein und das, was ich die ganze Zeit wirklich tun wollte, auch machen zu dürfen (mir innerlich die Erlaubnis erteilen zu dürfen).

 

 

 

Was hat Dir an meiner Arbeitsweise gefallen? 

Du bist ganz liebevoll und so wohlwollend. Gleichzeitig behältst Du den roten Faden in der Hand, so dass ich mich sehr gut geführt fühlte.

 

Würdest Du mich weiterempfehlen? Weshalb?

Ja, auf jeden Fall.

Weil Deine Methode Blockaden löst und man hinterher mehr von dem tun kann, was man sich wirklich innerlich wünscht, dieses zuvor aber irgendwie nicht geklappt hat.

 

Ich danke Dir für Dein Vertrauen und die Erlaubnis zur Veröffentlichung Deiner Worte.

 

* gemeint sind Sätze der Logosynthese